Das ist doch seltsam, oder?

Diejenigen, die besaßen The Witcher 3: Wilde Jagd auf Nintendo Switch bekam heute Morgen eine angenehme Überraschung, als unangekündigt ein neues Update für diese Version des Spiels erschien. Es enthielt viele Verbesserungen der Lebensqualität sowie ein sehr willkommenes visuelles Upgrade (Sie können hier mehr darüber lesen). Eine der überraschendsten Ergänzungen war jedoch das Cross-Save zwischen der Switch- und der PC-Version des Titels, insbesondere mit Steam und GOG. Seltsamerweise scheint dort auch die Funktion zu bleiben.

USGamer wandte sich an die Entwickler-CD Projekt RED, um zu fragen, wann die Funktion auf die anderen aktuellen Heimkonsolen kommen würde Hexer 3 ist seit 2015 verfügbar. Überraschenderweise gab der nicht spezifizierte Sprecher an, dass die Funktion unter Berücksichtigung des Switch entwickelt wurde, ohne dass derzeit geplant ist, sie den anderen Konsolen hinzuzufügen.

„Diese Option haben wir speziell für die Switch-Version zusammen mit Sabre Interactive entwickelt – dem Team, das am Switch-Port eng mit uns zusammengearbeitet hat“, sagte der Sprecher. „In den anderen Versionen von gibt es keine Pläne für ähnliche Funktionen Der Hexer 3.”

Es ist ein bisschen seltsam, aber vielleicht kommt Cross Save zu den anderen Systemen auf der ganzen Linie. In jedem Fall ist das Spiel jetzt für nahezu jeden verfügbar, der es zu diesem Zeitpunkt möchte.

Stichworte: CD Projekt RED, Nintendo Switch, PC, PS4, Sabre Interactive, The Witcher 3: Wild Hunt, Xbox One