Resident Evil 3 verzeichnet unterdessen einen deutlichen Umsatzrückgang.

Zu keiner ÜberraschungFinal Fantasy 7 RemakeWie wir gestern berichteten (über GamesIndustry), haben wir in der Woche bis zum 11. April die britischen Charts für den Verkauf von Boxed-Videospielen angeführt. Das Spiel verkaufte halb so viele physische Kopien wieFinal Fantasy 15Als es im Dezember 2016 auf den Markt kam, ist dies nicht nur darauf zurückzuführen, dass die meisten physischen Geschäfte in Großbritannien aufgrund einer von der Regierung angeordneten Sperrung geschlossen wurden, sondern es ist auch erwähnenswert, dass dies der Fall istFinal Fantasy 15 in der Weihnachtszeit ins Leben gerufen.

Der physische Umsatz in Großbritannien scheint jedoch insgesamt zu steigen. Seit Beginn der Sperrung wurden in Großbritannien über eine Million Exemplare von Spielen verkauft. Wenn Sie die Woche zuvor mit einbeziehen, steigt die Zahl auf 1,5 Millionen mitAnimal Crossing: Neue Horizonteeine große Hand darin gehabt zu haben. Der physische Umsatz ist gegenüber dem Vorjahr um 3 Prozent gestiegen, während der Umsatz in dieser Woche gegenüber der letzten Woche um 2 Prozent gestiegen ist.

Resident Evil 3,das letzte Woche auf dem zweiten Platz debütierte, ist auf Platz 7 gefallen und verzeichnete einen Umsatzrückgang von 78 Prozent. In der Zwischenzeit, seltsamerweise,Der Letzte von uns RemasteredDie Top 10 wurden erneut eingegeben. Sie können die vollständigen Top 10 unten überprüfen.

  1. Final Fantasy 7 Remake
  2. Call of Duty Modern Warfare
  3. Animal Crossing: Neue Horizonte
  4. FIFA 20
  5. Mario Kart 8 Deluxe
  6. Forza Horizon 4
  7. Resident Evil 3
  8. Star Wars Jedi: Gefallene Ordnung
  9. Grand Theft Auto 5
  10. Der Letzte von uns Remastered

Tagged With: Aktivierung, Tier, das neue Horizonte überschreitet, Call of Duty Modern Warfare, Capcom, Final Fantasy 7-Remake, Infinity Ward, Naughty Dog, Nintendo, Nintendo-Schalter, PS4, Resident Evil 3, Sony, Square Enix, der letzte von uns, Der Letzte von uns Remastered, Xbox One