Erziele Siege im neuesten Modus in The Elder Scrolls: Blades

The Elder Scrolls: Blades hat gerade ein großes Update erhalten, das dem Spiel zahlreiche neue Funktionen hinzufügt, und es gibt viel, worüber man sich aufregen kann – es fühlt sich wirklich wie eine viel angenehmere Erfahrung an, wenn man es spielt.

Brusttimer? Weg! Arena-Modus? Im! Neue Gegenstände und Dekorationen? Im! Gilden? Oh, du glaubst besser, dass sie dabei sind. Dies ist endlich ein weitaus umfassenderes Spiel, das sich langsam aus Early Access herausbewegt. Verdammt, sogar die Dungeons sind weitaus interessanter und Sie werden viel häufiger Beute finden. Wunderbares Zeug.

  • Die ultimative Anleitung zu The Elder Scrolls: Blades

Aber wir sind nicht hier, um darüber zu reden, wir sind hier, um über die Arena zu reden. Die Arena wurde seit Beginn von The Elder Scrolls: Blades aufgepeppt, und jetzt können wir endlich PVP-Kämpfe mit Menschen auf der ganzen Welt genießen. Aber wie gewinnt man? Nun, das ist die große Frage, die wir hier beantworten müssen.

Ich bin mir sicher, dass sich das Meta für PVP-Kämpfe im Laufe der Zeit weiterentwickeln wird, aber ab sofort sind nur noch ein kluger Kampf und die richtige Ausrüstung erforderlich. Lesen Sie weiter für alle Tipps, die Sie brauchen …

Kampfstrategie

Dies ist möglicherweise der wichtigste Tipp, aber es ist auch der, der für Sie etwas völlig anderes bedeuten könnte als für mich. Dies sind also einige persönliche Tipps, die möglicherweise nicht zu Ihrem Build passen.

Im Allgemeinen ist es gut, auf Zustandsänderungen wie Betäubung zu zielen, damit Ihr Angreifer weniger Zeit hat, sich zu bewegen. Brennen, Gift und andere sind großartig, um Ihren Gegner in einen geschwächten Zustand zu versetzen, ohne zu viel riskieren zu müssen. Zauber sind unglaublich hilfreich.

Blitzmagie verbraucht auch Mana, was Gegner, die sich zu sehr auf Magie konzentrieren, stark behindern und sie für eine gewisse Zeit inaktiv machen kann.

Es ist auch eine gute Idee, einige Fähigkeiten zur Regeneration der Gesundheit, wie Adrenaline Dodge, zur Verfügung zu haben, damit Sie Ihre Gesundheit auffrischen können, ohne Tränke zu verwenden.

1 Trankvorbereitung

Sie können eine einzelne Art von Trank in den Kampf bringen und welche Art von Trank das Spiel drastisch verändern kann.

Natürlich können Sie Ihre Fähigkeiten mit Magicka- und Ausdauertränken besser nutzen, aber ob dies die beste Vorgehensweise ist, ist eine andere Frage. Heiltränke sind eine ziemlich sichere Sache.

Sie werden wahrscheinlich ein paar offensive Tränke haben, die Sie auch für Ihre Gegner verwenden können. Diese sind praktisch, aber sehr situativ.

2 Ausrüstung für den Kampf

Ihre Ausrüstung in PVP-Kämpfen ist möglicherweise noch wichtiger als bei den Standard-Quests, die Sie durchführen, und es ist an der Zeit, Ihre Widerstände zu Ihrem Vorteil einzusetzen.

Natürlich wissen Sie nicht, auf welche Art von Zauberer Sie online stoßen werden, aber wenn Sie Ihre Ausrüstung optimieren und erweitern, um die gleichen Widerstände zu erzielen, sind Sie in einer guten Position, wenn Sie auf jemanden stoßen mit diesen Fähigkeiten.

Es ist ein Glücksspiel, und Sie laufen Gefahr, auf jemanden zu stoßen, der perfekt dafür ausgelegt ist, Sie zu Fall zu bringen, aber derzeit gibt es keinen klaren, objektiv besten Build. Nochmals viel Zeit für die Entwicklung des Metas.

3 Richtige Fähigkeiten

Die Art und Weise, wie Sie Ihren Fähigkeitsbaum entwickelt haben, kann natürlich einen enormen Einfluss darauf haben, wie Sie sich im Kampf schlagen. Der Schaden, den Sie erleiden, der Schaden, den Sie verursachen und vieles mehr, hängt von Ihrer Fähigkeitsbaumentwicklung ab.

Tatsache ist, dass Arena neu ist, sodass Sie Ihre Fähigkeiten wahrscheinlich nicht angepasst oder ausgegeben haben, um im Arena-Modus zu gewinnen. Aber Sie können Ihre Fähigkeitspunkte respektieren.

Wenn Sie das Gefühl haben, sich mehr auf den Arena-Modus konzentrieren zu wollen, können Sie Ihre Fähigkeiten und die Ausrüstung, mit der Sie in den Arena-Modus wechseln, ändern. Aber vielleicht warten Sie noch einmal, bis sich ein definiertes Meta entwickelt hat …