Der Flaggschiff-Kämpfer von Bandai Namco verkauft sich weiterhin gut.

Bandai Namco’s Tekken 7 hat einen neuen Verkaufsmeilenstein erreicht und bis Ende 2019 über fünf Millionen Einheiten verkauft. Die Zahl wurde von Seriendirektor Katsuhiro Harada auf Twitter gemeldet. Das Kampfspiel wurde erstmals 2015 in Spielhallen für Japan veröffentlicht. Ein weltweiter Start für PS4, Xbox One und PC soll im Juni 2017 folgen.

Inmitten kritischer Anerkennung, Tekken 7 hat seit dem Start eine Reihe von Updates und neuen Kämpfern erhalten. Derzeit läuft die dritte Staffel mit Leuten wie Zafina und Leroy Smith, die kürzlich in die Liste aufgenommen wurden. Fahkumram und Ganryu, ein neuer Charakter bzw. eine zurückkehrende Legende, sind ebenfalls unterwegs.

Was kommt als nächstes? Tekken Zumal sich die neueste Iteration in kürzerer Zeit mehr verkauft hat als die von Capcom Straßenkämpfer 5? Kurzfristig natürlich mehr DLC-Kämpfer, aber die Zukunft ist schwer vorherzusagen. In der Zwischenzeit sollten Sie sich über Veröffentlichungstermine für bevorstehende Kämpfer und andere Ergänzungen zur Lebensqualität wie die Anzeige von Rahmendaten auf dem Laufenden halten.

https://twitter.com/Harada_TEKKEN/status/1227831087503724544 Getaggt mit: bandai namco, pc, ps4, Tekken 7, Xbox One