Menschen, die viel mehr unter Quarantäneregeln spielen und ausgeben.

Die Welt ist gerade an einem seltsamen Ort. Mit der aktuellen Pandemie von COVID-19 sehen wir mehr Menschen isoliert, entweder als offizielle Quarantäneregeln oder als Vorschläge des Gesetzgebers. Wie Sie sich vorstellen können, nutzen die Leute diese Zeit, um ihre Unterhaltung wie Filme, Fernsehsendungen und natürlich viele Videospiele nachzuholen. Und die in den USA spielen an dieser Front viel Aufholjagd.

Wie über The Hollywood Reporter berichtet, hat Nielsen damit begonnen, die Nutzung von Videospielen in ihren Zahlen zu verfolgen (bevor sie sich fast ausschließlich auf TV-Einschaltquoten konzentrierten). Ihren Zahlen zufolge, die sich speziell auf den 23. bis 29. März konzentrierten, verzeichneten die USA einen massiven Anstieg sowohl bei der Nutzung von Videospielen (45%) als auch bei den Ausgaben (39%).

Andere Länder verzeichneten ähnliche Spitzen, aber die Vereinigten Staaten waren in beiden Margen mit einem recht anständigen Betrag die größten, wobei Frankreich mit 38% an der Nutzungsfront die einzige Konkurrenz war. Viele, viele Leute spielen gerade Videospiele.

Stichworte: Android, iOS, Nintendo Switch, PC, PS4, Xbox One