Die Anpassung muss das Veröffentlichungsdatum im Mai überspringen.

Die letztjährigen The Game Awards endeten mit der sehr (und ich meine sehr) unerwarteten Ankündigung von Schnelle und wütende Kreuzung. Das Franchise ist mit acht Haupttiteln und einem hochkarätigen Spin-off zu einem festen Bestandteil in Kinos geworden. Das Spiel hätte die Crew in ein völlig neues Medium gebracht, aber es scheint, dass dies dieses Jahr nicht passieren wird.

In einer Erklärung von Codemasters gegenüber USGamer, dem Kernentwicklungsteam hinter dem Titel, wird das Spiel von seinem ursprünglichen Veröffentlichungsdatum im Mai zurückgedrängt. Der Grund für die Verzögerung ist weil Schnell 9, der letzte bevorstehende Filmeintrag in der Franchise, der zusammenfallen sollte Kreuzungwurde zurückgeschoben.

Obwohl es keinen Hinweis darauf gibt, dass eine direkte Verbindung zwischen den beiden besteht, scheinen die beteiligten Parteien der Ansicht zu sein, dass die Synergie zwischen den Veröffentlichungen für eine Verzögerung signifikant genug ist. Es gibt keinen neuen Zeitruhm, aber Schnell 9 wurde bis April 2021 zurückgedrängt, daher ist es sehr wahrscheinlich, dass wir es nicht sehen werden Kreuzung bis nächstes Jahr.

Stichworte: bandai namco, codemasters, Fast and Furious Crossroads, PC, PS4, Slightly Mad Studios, Xbox One