Nintendo und Rockstar führen die Liste an.

Es ist kaum zu glauben, dass sich die 2010er dem Ende nähern. Es ist ein gutes Jahrzehnt für Spiele, in mancher Hinsicht denke ich, dass es sogar das beste ist, das es je gab. Innerhalb dieses Jahrzehnts wurden mehrere neue große IPs geboren und starben, und klassische Franchise-Unternehmen zeigten, wer den harten Test der Zeit aushalten kann. Metacritic gibt uns die 50 am besten bewerteten Spiele des Jahrzehnts.

Zwei Unternehmen dominierten die Top 5: Nintendo und Rockstar. Nintendo nahm drei Slots mit Super Mario Galaxy, Super Mario Odyssey und Die Legende von Zelda: Atem der Wildnis. Rockstar nahm die restlichen zwei mit Grand Theft Auto 5 und Red Dead Redemption 2. Alle fünf dieser Spiele kamen mit einem Unentschieden von 97. Der Rest der Liste ist ein Who-is-Who von großartigen Spielen aus dem Jahrzehnt von Größen wie Massenwirkung, Elder Scrolls, Metal Gear Solid, Der Letzte von unsund so viele mehr aus der Mainstream- und Indie-Szene.

Das Jahrzehnt war voller wirklich großartiger Juwelen auf den vielen Plattformen, die wir hatten. Es war wirklich für jeden etwas dabei, wie es sich auf dieser Liste anfühlt und zeigt, wie sehr sich die Branche im Laufe der Jahre entwickelt hat und was stark geblieben ist. Schauen Sie sich die vollständige Liste unten an.

Super Mario Galaxy 2 (Wii, 2010) – 97
Die Legende von Zelda: Atem der Wildnis (Switch, 2017) – 97
Red Dead Redemption 2 (PlayStation 4, 2018) – 97
Grand Theft Auto V (PlayStation 4, 2014) – 97
Super Mario Odyssey (Switch, 2017) – 97
Mass Effect 2 (Xbox 360, 2010) – 96
The Elder Scrolls V: Skyrim (Xbox 360, 2011) – 96
Der Letzte von uns (PlayStation 3, 2013) – 95
Der Letzte von uns remastered (PlayStation 4, 2014) – 95
Red Dead Redemption (Xbox 360, 2010) – 95
Portal 2 (Xbox 360, 2011) – 95
God of War (PlayStation 4, 2018) – 94
Batman: Arkham City (Xbox 360, 2011) – 94
Die Legende von Zelda: Ocarina of Time 3D (3DS, 2011) – 94
BioShock Infinite (PC, 2013) – 94
Pac-Man Championship Edition DX (Xbox 360, 2010) – 93
Göttlichkeit: Erbsünde II (PC, 2017) – 93
Super Mario 3D World (Wii U, 2013) – 93
Starcraft II: Wings of Liberty (PC, 2010) – 93
Persona 4 Golden (PlayStation Vita, 2012) – 93
Persona 5 (PlayStation 4, 2017) – 93
Mass Effect 3 (Xbox 360, 2012) – 93
Metal Gear Solid V: Der Phantomschmerz (PlayStation 4, 2015) – 93
Die Legende von Zelda: Skyward Sword (Wii, 2011) – 93
Rock Band 3 (Xbox 360, 2010) – 93
Uncharted 4: Das Ende eines Diebes (PlayStation 4, 2016) – 93
Super Smash Bros. Ultimate (Switch, 2018) – 93
Innen (Xbox One, 2016) – 93
Forza Horizon 4 (Xbox One, 2018) – 92
Gott des Krieges III (PlayStation 3, 2010) – 92
Uncharted 3: Drakes Täuschung (PlayStation 3, 2011) – 92
Bloodborne (PlayStation 4, 2015) – 92
Celeste (Switch, 2018) – 92
Super Street Fighter IV (PlayStation 3, 2010) – 92
The Witcher 3: Wild Hunt (PlayStation 4, 2015) – 92
Undertale (PC, 2015) – 92
Fire Emblem: Awakening (3DS, 2013) – 92
Divinity: Original Sin II – Endgültige Ausgabe (PlayStation 4, 2018) – 92
Super Smash Bros. für Wii U (Wii U, 2014) – 92
Journey (PlayStation 3, 2012) – 92
Xenoblade Chronicles (Wii, 2012) – 92
Mario Kart 8 Deluxe (Switch, 2017) – 92
Das ICO und der Schatten der Colossus-Sammlung (PlayStation 3, 2011) – 92
The Witcher 3: Wild Hunt – Blut und Wein (PC, 2016) – 92
LittleBigPlanet 2 (PlayStation 3, 2011) – 91
Overwatch (PC, 2016) – 91
Bayonetta 2 (Wii U, 2014) – 91
Forza Horizon 3 (Xbox One, 2016) – 91
Final Fantasy XIV: Schattenbringer (PC, 2019) – 91
Dragon Quest XI S: Echos eines schwer fassbaren Zeitalters – Definitive Edition (Switch, 2019) – 91

Stichworte: Nintendo-Schalter, ps3, ps4, Wii, Wii u, Xbox 360, Xbox One