Square Enix hat sein Line-up für den bevorstehenden Kongress vorgestellt.

Sony hat sich von PAX East 2020 zurückgezogen, aber die Teilnehmer können immer noch einen Blick auf Square Enix werfen Final Fantasy 7 Remake. Der Verlag hat seine Aufstellung für die vom 27. Februar bis 1. März stattfindende Versammlung bekannt gegeben. Zusammen mit dem kommenden Rollenspiel können wir erwarten, zu sehen Final Fantasy 14 und Menschen können fliegen Outrider.

Final Fantasy 7 Remake wird eine spielbare Demo und eine Signierstunde mit Synchronsprechern wie Briana White (Aerith), Britt Baron (Tifa), John Eric Bentley (Barret) und anderen haben. Das Hardy Daytona Motorrad von Cloud wird auch für einige Fototermine mit Fans da sein. Zum Final Fantasy 14Es wird eine Ruby Weapon Battle Challenge geben, an der die Spieler teilnehmen können, zusammen mit einem Entwickler-Livestream mit dem Produzenten / Regisseur Naoki Yoshida und dem Hauptcharakter-Konzeptkünstler Yusuke Mogi.

Der Livestream findet am 29. Februar um 20 Uhr EST statt und zeigt das Artwork des Titels hinter den Kulissen. Schließlich wird People Can Fly ein Entwicklerpanel für hosten Outrider, der kommende Sci-Fi-Plünderer. Neben Diskussionen über die Erschaffung des Universums werden der Hauptautor Joshua Rubin und andere Teammitglieder neue Details und Inhalte enthüllen.

Stichworte: Final Fantasy 14, Final Fantasy 7 Remake, Outriders, PAX East 2020, PC, People Can Fly, PS4, Square Enix, Xbox One