Spieler müssen es jedoch auf Steam besitzen.

CD Projekt RED’s Cyberpunk 2077 wird beim Start auf Xbox One, PS4 und PC verfügbar sein (und anscheinend auf Google Stadia, obwohl dies nicht vollständig bestätigt wurde). Nvidia hat jedoch kürzlich bekannt gegeben, dass das Rollenspiel auch auf GeForce Now spielbar sein wird. Es wird am Starttag sofort spielbar sein.

Dies ist jedoch nicht wie bei Google Stadia. Spieler müssen das Spiel auf Steam besitzen – wie bei allem anderen, was auf GeForce Now spielbar ist -, um es über die Cloud zu streamen und zu spielen. Es ist jedoch nicht ohne Vorteile – Gründermitglieder haben die Möglichkeit, das Spiel mit aktiviertem RTX zu spielen und dabei die gesamte visuelle Wiedergabetreue zu erleben, auch wenn ihr PC der Aufgabe nicht gewachsen ist.

Cyberpunk 2077 Veröffentlichung am 17. September nach einer Verzögerung gegenüber der ursprünglichen Veröffentlichung im April. CD Projekt RED neckte kürzlich eine Zusammenarbeit mit Nvidia für eine GeForce RTX 2080 Ti mit einem Cyberpunk 2077 Thema. GeForce Now ist also nur ein weiterer Schritt in der Zusammenarbeit der beiden Unternehmen.

https://twitter.com/NVIDIAGFN/status/1230243660161093632 Getaggt mit: CD Projekt RED, Cyberpunk 2077, geforce now, Google Stadia, Nvidia, PC, PS4, Xbox One