Studioleiter Adam Badowski sagt, dass das Spiel „mit jedem Tag besser und besser aussieht!“

CD Projekt RED’s Cyberpunk 2077 wäre eine der wichtigsten Neuerscheinungen von Spring gewesen. Leider kam es zu einer Verzögerung bis September, um das Polieren zu verbessern. Auf der positiven Seite sieht es nicht so aus, als würde der Titel weitere Verzögerungen erleiden. Studio-Chef Adam Badowski hat kürzlich getwittert, dass das Spiel an Altersbewertungsagenturen weltweit wie PEGI, ESRB usw. gesendet wurde.

Der Alterszertifizierungsprozess ist normalerweise ein gutes Zeichen dafür, dass ein Spiel für die Veröffentlichung gesperrt ist. Badowski bemerkte auch, dass das Team daran arbeitete, „technische Aspekte zu polieren und Spiele zu testen. Er sagte, dass das „Spiel mit jedem Tag besser und besser aussieht!“

Cyberpunk 2077 ist derzeit geplant tÖ Veröffentlichung am 17. September für Xbox One, PS4, PC und Google Stadia. Obwohl wir seit einiger Zeit kein neues Gameplay-Material mehr gesehen haben, hat CD Projekt RED mit dem Ego-Rollenspiel in vielerlei Hinsicht Wellen geschlagen. Kürzlich wurde das reversible Cover für das Spiel enthüllt, das die weibliche Version von V enthält (wenn auch mit einem etwas anderen Design). Der Entwickler bestätigte auch, dass Xbox One-Besitzer von Cyberpunk 2077 erhält ein kostenloses Upgrade für Xbox Series X, wenn letztere gestartet wird.

https://twitter.com/AdamBadowski/status/1237408349714595843 Getaggt mit: CD Projekt RED, Cyberpunk 2077, Google Stadia, PC, PS4, Xbox One