Der herausragende Action-Adventure-Titel könnte auf Konsolen der nächsten Generation ein neues Gesicht bekommen.

In den kommenden Monaten wird es wahrscheinlich einige Ankündigungen geben, dass PS4- und Xbox One-Spiele auf ihre Nachfolger der nächsten Generation übertragen werden – insbesondere auf diejenigen, die in den letzten Jahren dieser Generation veröffentlicht wurden. Ein solches Spiel, Remedy EntertainmentSteuerung, könnte zu den ersten gehören, die die nächste Behandlung erhalten.

Tero Virtala, CEO von Remedy Entertainment, sagte dies in seinem kürzlich veröffentlichten JahresabschlussKontrolle„Hohe Qualität, Einzigartigkeit und technische Innovation bieten die Möglichkeit, das Spiel auf neue Plattformen zu bringen“, bevor er später in seiner Erklärung über die laufenden Arbeiten im Studio spricht, damit sie „auf die Konsolen der nächsten Generation vorbereitet sind, die 2020 eintreffen“.

Es gibt natürlich keine explizite Erwähnung eines Ports der nächsten Generation fürSteuerung– Die hier erwähnten „neuen Plattformen“ könnten durchaus Stadia sein, während die erwähnten laufenden Arbeiten der nächsten Generation mit der Zukunftssicherung ihrer Engine oder der Arbeit an einem Spiel der nächsten Generation zusammenhängen könnten.

Das heißt, eine PS5 und Xbox Series X Release fürSteuerungwäre nicht das seltsamste auf der Welt. Es würde definitiv viel von leistungsfähigerer Hardware profitieren, insbesondere wenn man sieht, wie viel das Spiel beim Start auf den Basiskonsolen in Bezug auf die Leistung gelitten hat.

Steuerungist derzeit für PS4, Xbox One und PC verfügbar. Das Spiel wird in diesem Jahr zwei Erweiterungen erhalten. Der erste kommt am 26. März an, und der zweite – der Mitte 2020 herauskommt – könnte eine enthaltenAlan Wakeirgendeine Art von Frequenzweiche.

Markiert mit: 505 Spiele, Steuerung, PC, PS4, PS5, Abhilfe Unterhaltung, Xbox One, Xbox Series X.