Lebendig gegessen zu werden ist scheiße, aber es ist sicherlich ein Lebensunterhalt für diese Feinde.

Zurück Weiter Seite 1 von 15

Boss Bass – Super Mario Bros. 3

Boss Bass taucht in den Welten 3-3 und 3-8 auf und gibt sich nicht damit zufrieden, im Wasser auf Mario zu warten. Aufgrund des sich ändernden Wasserstandes ist es mehr als in der Lage, unseren Helden mit einem riesigen Biss zu suchen und zu entsorgen. Boss Bass stirbt leicht genug mit geworfenen Blöcken, Feuerbällen, Muscheln und so weiter. Aber mit Fire Flower herumzulaufen, nur um in einem einzigen Zug herausgenommen zu werden, ist erschwerend.

Mimics – Dark Souls

Wie oft? Wie oft wurden Sie von einer Truhe getroffen, bevor Sie jeden angegriffen haben, den Sie gesehen haben? In Dark Souls war es genug, zum ersten Mal von einem Mimic überfallen zu werden. Wenn Sie das Pech hatten, erwischt zu werden, war ein großer Teil der Gesundheit der Preis (oder der Tod, wenn Sie schwach genug waren). Das Schlimmste ist, dass der Mimic, selbst wenn Sie zuerst zuschlagen, ein gewaltiger Gegner sein kann, der immer noch in der Lage ist, Sie zu packen und zu knabbern.

Belome – Super Mario Rollenspiel

Belome ist ein hungriger, hungriger Junge, und man muss damit umgehen, dass er im Kero Sewers-Kampf ständig Malve isst. Die Dinge verbessern sich nicht viel später, wenn man Belome in Land’s End gegenübersteht. Er ist jetzt in der Lage, Parteimitglieder zu klonen, die er isst, um im Kampf zu helfen. Wir würden darüber sprechen, wie Belome den Geschmack jedes Parteimitglieds beschreibt, das er isst, aber wir möchten auch lieber nicht.

Sandwurm – Final Fantasy 10

Passen Sie die Sandwürmer auf. Sie befinden sich in der Wüste Sanubia und im Dorf Cactuar und können Gruppenmitglieder verschlucken und aus dem Kampf nehmen, bevor sie sie ausspucken und Schaden verursachen. Die Sandwürmer sind nicht schwer zu sagen, wenn Sie den Status „Dunkelheit“ verleihen oder Lulus Bio verwenden, um ihn zu vergiften. Wenn Sie es jedoch besiegen, während ein Gruppenmitglied noch geschluckt wird, erhält diese Person keinen AP aus dem Kampf, was eine einfache Beleidigung für eine Verletzung darstellt.

Chaosesser – Dunkle Seelen

Überlassen Sie es FromSoftware, nicht nur eines, sondern eine Reihe von Monstern zu haben, die Sie als Ganzes verschlingen können. Die Chaosfresser in Lost Izalith können Sie zum Beispiel hochheben und nominieren, obwohl es möglich ist, durch schnelles Drücken der Schulterknöpfe zu entkommen. Überlegen Sie zweimal, bevor Sie sie angreifen. Dies könnte auch als „Springen Sie vielleicht nicht in den riesigen klaffenden Mund voller messerscharfer Zähne“ bezeichnet werden.

Deviljho – Monster Hunter World

Erinnerst du dich, als Deviljho keine von Dämonen besessene grüne Bedrohung war und eigentlich nur eine Gurke? Das soll nicht heißen, dass er nicht genug Biss hatte, um zu seiner Rinde zu passen, wie Monster Hunter World treu demonstriert. Wenn Jho nicht mit Bissen von einer Seite zur anderen vorrückt, nimmt er einen großen Schlag, um dich auszurotten. Du denkst, es ist schrecklich … bis er einen großen Jagras aufhebt und ihn auf dich schleudert, weil zum Teufel.

Prinz Froggy – Yoshis Insel

Im Wesentlichen ist Prince Froggy nur ein normal großer Frosch. Es ist der Zauber von Kamek, der Yoshi und Mario schrumpft und es ihnen ermöglicht, geschluckt zu werden. Von da an ist es ein Kampf gegen Froggys Verdauungssystem – und Shy-Guys, die er auch irgendwie konsumiert hat? – fliehen. Am Ende werden Yoshi und Mario mit dem aussagekräftigsten Ausdruck „Was ist gerade passiert?“ du wirst es jemals sehen.

Hunter Gamma – Resident Evil 3

Ob es sich um das Original oder das Remake handelt, das Hunter Gamma in Resident Evil 3 ist ein Schmerz. Und das sagt etwas aus, da fast alles in dieser Serie einen Bissen von dir nehmen will. Hunter Gamma war zwar nicht unbedingt so intelligent wie der Hunter Alpha, machte dies aber wieder wett, indem er seine Beute als Ganzes verschluckte. Das Remake verstärkt diesen Terror umso mehr und verzichtet auf das zuvor amphibische Design eines riesigen wandelnden blassen Fisches mit vielzackigen Gliedmaßen im Maul.

Globster – Resident Evil Revelations

Von den verschiedenen Schrecken in Resident Evil Revelations scheint der Globster am wenigsten bedrohlich zu sein. Ja, es ist ein ekelhafter Klumpen mit einem riesigen Mund, der nur langsam an Land kriecht. Es braucht ein paar Schüsse, um runter zu gehen, aber es ist keine große Bedrohung. Unterwasser ist eine andere Geschichte, da sich Globster viel schneller bewegen und den Spieler auf einen Schlag verbrauchen können.

Lurker – Resident Evil Zero

Ein weiterer Frosch, klar, aber er ist groß und immer noch ein B.O.W. Wenn es nicht mit der Zunge wischt, um Schaden zu verursachen, zieht der Lurker einen unserer Helden in seinen wartenden Mund, wo er sie dann ganz verzehrt. Die fortschrittlichen Verdauungssysteme machen dies zu einer einfachen Aufgabe. Wenn Ihr Partner von einem Lurker erwischt wird, sollten Sie ihn besser schnell speichern.

C’Thun – World of Warcraft

Als das große Übel des klassischen World of Warcraft wird C’Thun in einem 40-Mann-Überfall bekämpft. C’Thun war unglaublich böse und verbreitete alle Arten von Tod und Wahnsinn. Er schickte Spieler beiläufig in seinen Magen, um sie zu verdauen. Das war jedoch nur ein Teil des Problems – die schiere Menge an Teamarbeit und der optimierte Schaden, die erforderlich sind, um den Kampf überhaupt voranzutreiben, während sie sich Todesstrahlen und Verdauungstod gegenübersehen, würden dazu führen, dass C’Thun stark zerfetzt wird.

Seepocken – Halbwertszeit

Die Barnacles of Half-Life sind einer der OG-Esser. Sie bewegen sich nicht. Sie geben sich nicht die Mühe, anzugreifen. Sie sitzen nur und warten, ein zungenartiger Anhang ragt aus der Decke. Sie zu töten ist einfach genug, aber in einen Raum voller Seepocken zu gehen, der nur an der Decke hängt, kann immer noch unangenehm sein. Außerdem ist das Gefühl der Lähmung vor dem Verlangsamen immer furchterregend.

Shark Giant – Bloodborne: Die alten Jäger

Der Shark Giant ist zwar groß und schwerfällig, kann aber auf allen vieren mehr als nur auf Sie zukommen. Es ist aufgrund des Zeitpunkts ihrer Bewegungen, der Menge an Schaden, die sie verursachen können, und der Fähigkeit, dich zu packen und zu fressen, nicht ratsam, sie aus der Nähe zu bekämpfen. Und wieder, wie beim Mimic von Dark Souls, ist es super einfach, auf diese Weise zu sterben.

Riftworm – Gears of War 2

Es ist eine Sache, eine ganze Person zu essen, ob ganz oder durch aufeinanderfolgende Bisse. Der Riftworm aus Gears of War 2 kann ganze Hubschrauber verschlucken. Dies führte dazu, dass Delta Squad durch seine Innereien navigierte und Arterien zerschnitt, um sie von innen zu töten, bevor sie sich in einem sprudelnden Blutfluss herausschnitten.